Mit Kater in die Sauna – gut oder schlecht?

Innenaufnahme einer Holzsauna. Symbolbild für die Erklärung, ob es gut oder schlecht ist, wenn man mit einem Kater in die Sauna geht.

Hat man zu viel getrunken, gibt es viele Methoden. Manche Menschen schwören darauf, in die Sauna zu gehen. Doch ist das bei einem Kater wirklich gut?

Oft heißt es, dass man den Alkohol ausschwitzen muss. Das stimmt jedoch nicht: Alkohol wird nur durch die Leber abgebaut. Damit hat der Körper schon viel zu tun. Ein Saunagang strengt dazu nur zusätzlich den Kreislauf an. Zudem verlierst du dringend benötigte Flüssigkeit und Mineralien. Ein Saunagang ist daher eine schlechte Idee!

Will man auf die Sauna trotz Kater nicht verzichten, sollte man viel trinken, etwas weniger heiße Temperaturen einstellen und nicht eiskalt duschen.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + 7 =