Woher kommt und was bedeutet „jemanden um die Ecke bringen“?

Ein Weg führt um eine Häuserecke. Symbolbild für die Erklärung und Herkunft der Redensart "Jemanden um die Ecke bringen".

Die Redensart „jemanden um die Ecke bringen“ kennt wohl jeder. Ihre Bedeutung lässt sich leicht erklären, die Herkunft jedoch gibt Rätsel auf.

Die Bedeutung:

Die Redewendung ist eine Umschreibung, jemanden umzubringen.

Die Herkunft:

Hier existieren verschiedene Theorien:

  • „Ecke“ ist ein anderes Wort für die Schneide eines Messers (Quelle: www.redensarten-index.de)
  • Der Spruch kommt aus der Ganovensprache, weil Opfer oft an einer dunklen Ecke umgebracht wurden (Quelle: huecker.com)
  • Betrunkene wurden oft um eine Häuserecke geführt, damit sie sich da erbrechen können. Jedoch kamen manche nicht zurück … (Quelle: mündlich tradiert)

Letztlich bleibt die genaue Herkunft der Redensart „jemanden um die Ecke bringen“ ungeklärt.

Sebastian

Ich bin der Mensch hinter 100WÖRTER. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100WÖRTER gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram
WhatsApp