Was genau ist eigentlich Jute?

Nahansicht von Jute. Symbolbild für die Erklärung, was Jute ist.

Wenn du dich mit Nachhaltigkeit beschäftigst, hast du bestimmt auch schon Jute kennengelernt. Doch was ist das überhaupt?

Jute ist eine Pflanze, die als Kraut oder Strauch auftritt und 1,50 – 3 Meter groß wird. Aus dieser Pflanze werden die Jutefasern gewonnen, die goldig und seidig glänzen. Deshalb existiert auch die Bezeichnung „Goldene Faser“.

Diese Fasern sind sehr gut biologisch abbaubar, können viel Wasser aufnehmen, dehnen sich kaum und sind gut färbbar. Deshalb werden sie zu Garn versponnen und daraus beispielsweise Taschen, Vorhänge, Säcke, Verpackungen und Dämmstoffe hergestellt.

Jute stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und wird heute hauptächlich in Indien und Bangladesh angebaut.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + dreizehn =