Sonnenbrand bei Pflanzen – Ursachen und Erste-Hilfe-Maßnahmen

Durch Sonneneinstrahlung verbrannte Blätter einer Pflanze. Symbolbild für "Sonnenbrand bei Pflanzen - Ursachen und Erste-Hilfe-Maßnahmen".

Claudi unterstützt als Praktikantin das Team „100woerter.de“ und hat diesen Artikel geschrieben.


Sowohl Menschen als auch Pflanzen können einen Sonnenbrand bekommen!
Ist Letzteres der Fall, können Blätter oder Triebe durch die Sonne geschädigt werden, indem sie etwa vertrocknen und sich dunkel färben.

Der Auslöser eines Sonnenbrandes kann falsches Gießen sein, wodurch Wassertropfen auf der Pflanze zurückbleiben und bei Sonneneinstrahlung wie ein Brennglas wirken. Ratsam ist, Pflanzen direkt am Übergang zum Boden und keinesfalls während direkter Sonneneinstrahlung zu gießen.
Entdeckst du einen Sonnenbrand, solltest du die Pflanzen sofort aus der Sonne nehmen und an einen schattigen Standort stellen. Anschließend kannst du sie mit Wasser versorgen und Blätter entfernen, welche sich nicht mehr erholen.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − zwei =