Warum Mücken unser Blut brauchen: Deshalb stechen sie uns

Eine Mücke auf einer Pflanze. Symbolbild für die Erklärung warum Mücken uns stechen und unser Blut brauchen.

Sobald das Wetter schön ist, gehen wir gern raus und genießen die Natur. Wenn da nur diese nervigen Mücken nicht wären! Ständig umschwirren und stechen sie uns. Doch warum machen die das eigentlich?

Wenn Mücken uns stechen, dann saugen sie unser Blut. Das brauchen Sie zur Fortpflanzung: In unserem Blut sind Proteine bzw. Eiweiße. Diese braucht das Mücken-Weibchen, damit ihre Eier wachsen und reifen können.

Die Mücken stechen uns also, damit sie sich weiter vermehren können.

Übrigens: Nur die weiblichen Mücken stechen uns. Die Männchen geben sich hingegen mit der üblichen Mücken-Nahrung zufrieden: Blütennektar und Saft aus Blättern.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 9 =