Woher kommt und was bedeutet der Begriff „Moppelkotze“?

Nahaufnahme eines Eintopfs. Symbolbild für die Erklärung, was Moppelkotze ist.

Neulich musste sich ein Freund übergeben und jemand meinte „Das ist ja richtige Moppelkotze!“. Doch was bedeutet dieser Begriff und woher kommt er?

Tatsächlich wird „Moppelkotze“ häufig verwendet, wenn sich jemand erbrochen hat oder etwas ekelerregend ist. Doch ursprünglich hat das Wort eine ganz andere Bedeutung:

Der Begriff bezeichnet einen einfachen norddeutschen Eintopf. Das Rezept dafür ist nicht genau festgelegt, sondern wird je nach vorhandenen Zutaten angepasst. Häufige Bestandteile sind Kartoffeln, verschiedene Gemüsearten und Rindfleisch.

Die Bedeutung ist also eindeutig. Ob sich der Begriff „Moppelkotze“ vom Aussehen des Eintopfs ableitet oder doch aus mittelalterlichen Wörtern entstand, ist jedoch nicht geklärt.


Wie ist das bei dir: Kennst du den Begriff? Und wenn ja, wie verwendest du ihn? Schreib es in die Kommentare!


Für diesen Beitrag habe ich unter anderem folgende Quellen genutzt:

  • de.wikipedia.org/wiki/Moppelkotze
  • www.wortbedeutung.info/Moppelkotze

Mein Versprechen: Hier schreibt ein Mensch. Alle meine Texte bei 100WÖRTER habe ich selbst geschrieben, sie stammen nicht von einer KI. In jeden Beitrag fließen meine Gedanken, Überlegungen und meine Kreativität ein.

Sebastian

Ich bin der Mensch hinter 100WÖRTER. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100WÖRTER gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pinteresr
Pinteresr
fb-share-icon
Instagram
WhatsApp