Was ist besser: Vor oder nach dem Frühstück die Zähne putzen?

Eine neue Zahnbürste mit Zahnpasta darauf. Symbolbild für die Erklärung, ob man vor oder nach dem Essen Zähne putzen soll.

Besonders beim Frühstück gehen die Meinungen über den besten Zeitpunkt des Zähneputzens auseinander: Vor oder nach dem Essen?

Selbst die Wissenschaftler sind sich nicht einig:

Einige Zahnärzte argumentieren, dass sich über Nacht sehr viele Bakterien im Mund angesammelt haben. Die gelte es wegzuputzen.

Andere Experten verweisen darauf, dass die Bakterien Nahrung brauchen, um schädlich zu sein. Diese bekommen sie erst mit dem Frühstück. Deshalb solle man nach dem Essen putzen.

Eine endgültige Antwort gibt es also (noch) nicht. Einigkeit herrscht aber hier: Weil die Nahrung den Zahnschmelz angreift, sollte man mit dem Putzen nach dem Essen eine halbe Stunde warten.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Isabell sagt:

    Also ich putze mir immer gleich nach dem Aufstehen die Zähne. Dann hat man morgens einfach direkt so ein frisches Gefühl :)

    • Peter Wort sagt:

      Hallo Isabell,

      ja, das mache ich genauso. Ich fühle mich dann auch immer gleich frischer.
      Aber ich kenne viele Freunde, die sich erst nach dem Essen die Zähne putzen. Das ist auch ok :)

      Viele Grüße
      Peter von 100woerter.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 3 =