Ist Zahnpasta gefährlich für die Umwelt?

Eine Person macht Zahnpasta auf eine Zahnbürste. Symbolbild für die Frage, ob Zahnpasta gefährlich für die Umwelt ist.

Gerade im Sommer campen viele Menschen. Unterwegs soll dabei natürlich das Zähneputzen nicht fehlen. Doch was ist hinterher mit der Zahnpasta: Darf man den Mund ausspülen und dann einfach in die Natur spucken oder ist das schädlich für die Umwelt?

Zahnpasta enthält viele chemische Stoffe, die antibakteriell wirken, unsere Zähne säubern und unseren Mundgeruch verbessern sollen. Diese Stoffe sind jedoch oft umweltschädigend und können selbst von Kläranlagen nur schwer herausgefiltert werden.

Daher solltest du die Zahnpasta nach dem Putzen nicht einfach in die Natur spucken. Zudem kannst du biologisch abbaubare Zahnpasta ausprobieren und damit etwas Gutes für die Umwelt tun.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
WhatsApp