Die witzige Geschichte des Wortes Silhouette

Die dunkle Silhouette einer Stadt bei Sonnenuntergang. Beispielbild für die Geschichte und Herkunft des Wortes "Silhouette".

Eine Silhouette ist ein Umriss, der sich vor einem Hintergrund abhebt. Bei meinen Recherchen nach der Herkunft des Wortes bin ich auf die lustige Geschichte gestoßen:

Das Wort kommt aus Frankreich (aber das hast du dir sicherlich schon gedacht). Dort lebte von 1709 -1767 ein Staatsmann mit dem Nachnamen „de Silhouette“. Der hatte ein Schloss und wenig Geld. Darum sparte er bei den teuren Gemälden und hängte stattdessen selbst gemachte Scherenschnitte an die Wand (das stelle ich mir ziemlich witzig vor).

Offensichtlich fanden die Franzosen das ebenfalls sehr amüsant und so wird bis heute als Bezeichnung für Umrisse das Wort Silhouette verwendet.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreib jetzt deinen Kommentar auf 100woerter.de!