100-Wörter-Geschichte: Feldmaus Friedolin findet einen Schatz

Ein Maisfeld am Abend beim Sonnenuntergang. Symbolbild für die 100-Wörter-Geschichte Feldmaus Friedolin findet einen Schatz.

Dieser Text ist Teil des Themenmonats 100-Wörter-Geschichten


Feldmaus Friedolin war auf dem Heimweg. Er hatte mal wieder seine Freundin Kuh Bertha besucht.

Es war schon spät und Friedolin musste sich beeilen, damit er nicht zu spät zum Abendbrot kommt. Seine Mäusemama würde sonst sehr böse sein.

Aber plötzlich sah Friedolin hinter einem Löwenzahn etwas leuchten. Die kleine Feldmaus zögerte kurz, schließlich war es schon spät.

Dann rannte die kleine Feldmaus schnell zu der Blume, schob ein Blatt beiseite und da lag er: Ein riesiger goldgelber Maiskolben!

Natürlich würde Friedolin nun zu spät nach Haus kommen. Aber mit so einem Schatz im Gepäck würde ihm niemand böse sein …


Hier findest du alle 100-Wörter-Geschichten

Keinen Beitrag verpassen: Like 100WÖRTER auf Facebook und werde Follower bei Twitter!

Sebastian

Ich bin der Mensch hinter 100WÖRTER. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100WÖRTER gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram
WhatsApp