100-Wörter-Geschichte: Fisch Benjamin und Vogel Fritz

Ein roter Fisch an der Oberfläche eines Teiches. Am Ufer sind viele Bäume. Symbolbild für die 100 Wörter Geschichte über Vogel Fritz und Fisch Benjamin.

Dieser Text ist Teil des Themenmonats 100-Wörter-Geschichten


„Ich werde nie frei sein!“, dachte sich Fisch Benjamin. Er schwamm an der Oberfläche des Sees, in dem er lebte, und schaute sehnsüchtig zum Baum am Ufer.

Wie gern würde er auf Bäumen sitzen und über Wiesen und Felder fliegen können wie die Vögel.

Traurig tauchte Benjamin wieder unter und verschwand in den Tiefen des Sees.

Hätte Benjamin den Baum etwas genauer angeschaut, hätte er Fritz, den kleinen Vogel, entdeckt.

Vogel Fritz hatte den Fisch beobachtet und seufzte. Der Fisch hatte es gut. Er konnte im riesigen See schwimmen und selbst die größten Tiefen erkunden. Das musste wahre Freiheit sein …


Hier findest du alle 100-Wörter-Geschichten

Keinen Beitrag verpassen: Like 100woerter.de auf Facebook und werde Follower bei Twitter!

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × fünf =