Woher kommt und was bedeutet eigentlich „O.K.“?

Ein Taucher zeigt unter Wasser das Zeichen für "O.K.". Symbolbild für die Erklärung der Entstehung und Bedeutung des Wortes "O.K.".
20. August 2017

Das Wort „O.K.“ zählt als das bekannteste der Welt. Doch woher kommt es und was bedeutet es ursprünglich?

Unabhängig von den vielen verschiedenen Schreibweisen wie O.K., o.k., ok oder okay bedeutet das Wort immer das Gleiche: „O.K.“ meint, dass alles in Ordnung ist. Es ist eine positive, zustimmende Äußerung.

Zur Entstehung des Wortes existieren zahlreiche populäre Mythen*. Ein Wissenschaftler konnte aber die wahre Geschichte des Begriffs herausfinden:

„O.K.“ entstand aus dem Ausspruch „all correct“ ( = alles richtig). Weil also angeblich alles richtig ist, wurde die Abkürzung dafür absichtlich falsch geschrieben. Dieses Vorgehen war um 1840, zur Entstehungszeit des Begriffs, ein beliebter Sprachscherz.


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du ihn per Mail, auf Facebook oder Twitter teilst :)

*Eine Auflistung mit vielen Volksmythen rund um die Entstehung von „O.K.“ findest du hier.

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.