Woher kommt und was bedeutet die Redensart „Die Kurve kratzen“?

Zwei Kutschen auf einer kurvigen Straße. Symbolbild für die Erklärung und Herkunft der Redensart Die Kurve kratzen.

Suchen wir jemanden vergeblich, sagen wir, er hat „die Kurve gekratzt“. Doch was bedeutet die Redensart genau und woher kommt sie?

„Die Kurve kratzen“ nutzen wir dann, wenn jemand verschwunden ist, sich davon gemacht hat oder auch wenn jemand knapp einer gefährlichen Situation entronnen ist.

Die Redewendung stammt aus dem Mittelalter: Die Gassen waren früher nicht breit und man konnte nur schwer um Kurven fahren. Kam dann eine Kutsche in hoher Geschwindgkeit an Engstellen, kam sie oft nicht gut um die Kurve. Dann kratzte sie mit den Rädern an eine Hauswand, Mauer oder Ecke. Daraus entwickelte sich schließlich die Redewendung.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100WÖRTER. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100WÖRTER gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
WhatsApp