Woher kommt eigentlich das Wort Quarantäne?

Die Hände eines Arztes in Schutzhandschuhen. Symbolbild für Erklärung und Herkunft des Wortes Quarantäne.
16. Februar 2018

Das Wort Quarantäne kennst du sicherlich: Sind Menschen gefährlich krank, werden sie vollständig isoliert. Doch woher kommt der Begriff?

Die Bezeichnung geht auf eine der schlimmsten Epochen Europas zurück: Die Zeit der Pest.

Um sich vor der schrecklichen Krankheit zu schützen, ergriffen die Menschen im 14. Jahrhundert zahlreiche (mehr oder weniger sinnvolle) Maßnahmen.

In vielen Städten, beispielsweise Marseille oder Venedig, mussten etwa ankommende Schiffe vor dem Anlegen 40 Tage im Hafen warten.

Die Zahl 40 heißt auf Italienisch „quaranta“ und auf Französisch „quarante„. Und weil die damaligen Maßnahmen so prägend waren, benutzen wir für ähnliche Situationen noch heute das daraus entstandene Wort Quarantäne.

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.