Was bedeutet das Sprichwort „Selbst ist der Mann“ / „Selbst ist die Frau“?

Ein Töpfer bearbeitet Ton auf einer Töpferscheibe. Symbolbild für die Erklärung des Sprichworts "Selbst ist der Mann / die Frau".

Wenn du von jemandem Hilfe wolltest, hast du vielleicht auch schon mal eine Absage und die Begründung „Selbst ist der Mann“ oder „Selbst ist die Frau“ bekommen. Doch was bedeutet der Satz eigentlich?

Der Spruch sagt aus, dass man vieles auch allein, also selber machen kann. Man braucht nicht immer Unterstützung von jemand anderem oder einem Fachmann / einer Fachfrau. Insbesondere bei handwerklichen Fähigkeiten verwenden wir diesen Spruch.

Bekannt ist „Selbst ist der Mann“ schon lange: Schon im 17. Jahrhundert nutzten viele Menschen dieses Sprichwort. Tatsächlich kommt es sogar im berühmtestens deutschen Buch vor: Goethe baute den Satz in seinen „Faust“ ein!

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 6 =