Was bedeutet das Sprichwort „Der Zweck heiligt die Mittel“?

Dartpfeile stecken im Zentrum einer Dartscheibe. Symbolbild für die Erklärung des Sprichworts "Der Zweck heiligt die Mittel".

Das Sprichwort „Der Zweck heiligt die Mittel“ hast du garantiert schon gehört. Doch was bedeutet es eigentlich? Hier ist die Erkärung!

Manchmal kommt es vor, dass Menschen ein gutes Ziel verfolgen, dabei aber schreckliche Taten vollbringen. Sie rechtfertigen sich mit dem Spruch „Der Zweck heiligt die Mittel.“ Es sei also für ein gutes Ergebnis in Ordnung, schlechte Mittel einzusetzen oder sogar Verbrechen zu begehen.

Diese Auffassung wird oft sehr kritisch gesehen und als zynisch bezeichnet. Viele Menschen lehnen es ab, dass schlechte Mittel für einen guten Zweck eingesetzt werden.

Übrigens: Das Sprichwort kommt schon 1531 in Machiavellis Buch „Discorsi“ vor.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =