Was bedeutet das Sprichwort „Gut Ding will Weile haben“?

Eine Sanduhr liegt im Sand. Symbolbild for die Erklärung des Sprichworts "Gut Ding will Weile haben".

Du kennst das bestimmt: Du machst etwas, aber es dauert länger als geplant. Dann sagen wir „Gut Ding will Weile haben.“ Doch was bedeutet das genau?

Im Gegensatz zu manch anderen Sprichwörtern ist dieser Satz ganz gut zu verstehen: Er bedeutet, dass wir bei manchen Sachen etwas abwarten müssen, bis sie richtig gut sind. Einige Dinge möchten wir zwar schnell erledigt haben, doch wenn wir ein gutes Ergebnis wollen, müssen wir auch die dafür notwendige Zeit investieren.

Das Sprichwort ist schon seit mehreren Jahrhunderten bekannt. So kommt es zum Beispiel in dem berühmten, 1668 erschienenen Buch Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch vor.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × zwei =