Schulprojekt: Gadgets der Zukunft – Neue Sicht durch VR-Brillen

Eine VR-Brille. Symbolbild für ein Gadget der Zukunft und neue Sichtmöglichkeiten.

In einem gemeinsamen Projekt des Evangelischen Schulzentrums Chemnitz und 100WÖRTER haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8h eigene 100-Wörter-Beiträge geschrieben und diese sogar als Podcast aufgenommen!

Das Oberthema des Projekts lautete „Schule in 20 Jahren“. Eine Gruppe beschäftigte sich dabei mit Gadgets aus der Zukunft. Im ersten Text dazu stellt Damaris W. die Vorteile von VR-Brillen vor.


Keynote:

Wie wäre es, wenn VR-Brillen als Hilfsmittel regelmäßig im Unterricht verwendet würden? Wir als Schüler haben uns zu dieser Frage genauere Gedanken gemacht.


Stellen Sie sich mal vor, wie es wäre, wenn Schüler VR-Brillen regelmäßig im Unterricht benutzen würden. Zum Beispiel in Fächern wie Geographie oder Biologie könnten die Schüler sich andere Länder oder Lebensräume von exotischen Tieren bildlicher vorstellen.

Ein weiterer Grund ist, dass es definitiv auch viel umweltschonender wäre, da nicht jeder Schule das Geld zur Verfügung steht, solche Lebensräume zu bereisen. Unerreichbare Orte wie der Mond oder andere Planeten könnten durch eine visuelle Welt so einfach von Schulklassen erforscht werden.

Für viele Schüler wäre es ein großer Motivationsfaktor, da der Unterricht durch solche digitale Geräte viel mehr Spaß machen würde.


Danke, Damaris, für diesen interessanten Artikel! Die dazugehörige Podcast-Episode, die Damaris selbst eingesprochen hat, findet ihr hier!


Hier ist die Übersicht mit allen Projekt-Inhalten und -Texten

Sebastian

Ich bin der Mensch hinter 100WÖRTER. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100WÖRTER gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram
WhatsApp