4 Tipps für ein sicheres WhatsApp

Ein Smartphone. Symbolbild für 4 Tipps für ein sicheres WhatsApp und sichere persönliche Daten.

WhatsApp kannst du wahrscheinlich nie zu 100% sicher nutzen. Schließlich gehört der Instant-Messaging-Dienst zu Facebook – für das Unternehmen sind Nutzerdaten ein wichtiger Aspekt. Auch deine Kontakte freuen sich über Informationen von dir.

Mit den folgenden 4 Tipps kannst du WhatsApp aber mit etwas mehr Privatsphäre nutzen:

 

  • Geh im Menü „Einstellungen“ zu „Account“, dann zu“Datenschutz“:
    • Wähle bei Zuletzt onlineProfilbild und Status die Funktion Niemand.
    • Deaktiviere die Lesebestätigung.

 

  • Aktiviere im Menü „Sicherheit“ die Sicherheits-Benachrichtigungen.

 

  • Geh ins Menü „Chats“, dann „Chat-Backup“:
    • Wähle bei Auf Google Drive sichern die Option Niemals.

 

Manche dieser Einstellungen schränken dich etwas ein, aber insgesamt sind deine Daten deutlich sicherer.


Keinen Beitrag verpassen: Like 100woerter.de auf Facebook und werde Follower bei Twitter!

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + zwölf =

Instagram
WhatsApp