Was ist eigentlich eine Blogparade?

Ein Blogger sitzt vor einem Laptop und schreibt einen Text. Symbolbild für den Text, der erklärt, was eine Blogparade ist.
16. Mai 2017

Im Internet sorgt sie oft für Gesprächsstoff: Die Blogparade. Doch was ist das überhaupt?

Bei einer Blogparade sucht sich ein Blogger ein Thema aus und ruft andere Blogger auf, darüber Artikel zu schreiben. Außerdem kann er Vorgaben zu den Texten erstellen.

Denkbar wäre etwa eine Blogparade über „Dein Lieblingsplatz im Sommer“, als Zeitraum der 01. – 30. Juni und eine Textlänge von 250 -350 Wörter.

Jeder Autor, der an der Blogparade teilnehmen möchte, schreibt einen Text zu dem Thema und verlinkt den Blog, der zur Blogparade aufgerufen hat.

Am Ende gibt es zahlreiche Texte zu einem interessanten Thema und für alle Beteiligten viele neue Kontakte.


PS: Hier findest du meine Blogparade „Bücher meiner Kindheit“„Bücher meiner Kindheit“

Keinen Beitrag verpassen: Like 100woerter.de auf Facebook und werde Follower bei Twitter!

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.