Zwetschgen vs. Pflaumen – Welche Frucht eignet sich beim Backen und Kochen wofür?

Pflaumen und Zwetschgen als Back- und Kochzutaten. Symbolbild für die Frage, wofür sich Pföaumen und Zwetschgen beim Backen und Kochen eignen.

Im letzten Beitrag ging es darum, wie du Pflaumen und Zwetschgen unterscheidest. Aus den dort gezeigten Unterschieden ergeben sich verschiedene Verwendungsmöglichkeiten beim Backen und Kochen:

 

Zwetschgen enthalten weniger Wasser als Pflaumen und ihr Fruchtfleisch lässt sich leicht vom Stein lösen. Weil sie zudem beim Backen und Kochen ihre Form behalten, eignen sich Zwetschgen besonders für Kuchen, Knödel und Desserts.

Pflaumen sind saftig und weich. Deshalb verwendest du sie am besten für Marmelade, Kompott oder Schnaps.

 

Übrigens: Beide Früchte enthalten viel Vitamin B. Es ist also egal, ob du Zwetschgen oder Pflaumen lieber isst – sie sind beide sehr gesund :)


Bonus: Wenn du jetzt Lust auf Backen und Kochen mit Zwetschgen und Pflaumen hast, findest du hier mehr als 2500 (!) leckere Rezepte: Pflaumen- und Zwetschgen-Rezepte bei chefkoch.de

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreib jetzt deinen Kommentar auf 100woerter.de!