Ein ganz besonderer Buchstabe: 100 Wörter zum Eszett

Ein Füller liegt aus einem Papier, welches mit einer alten Schrift beschrieben wurde. Symbolbild für den Beitrag "Besonderer Buchstabe: Das Eszett".

Im Digitalzeitalter vom Aussterben bedroht, der Capslog sein Feind, nur im Deutschen bekannt. Richtig, ich spreche vom Eszett. Doch woher kommt diese Rarität?

Schon die Gebrüder Grimm schrieben, es sei durch Zusammenziehen von „S“ und „Z“ entstanden. Ebenso könnte es eine Verschmelzung zweier unterschiedlicher Schreibweisen des „S“ sein. Trafen das lange S, einem f nicht unähnlich, und ein rundes S, das häufiger am Wortende zu finden war, aufeinander, wurden sie zusammengezogen. Diese „Ligatur“ entsprach optisch dem ẞ.

Übrigens: Es hat offiziell eine Großbuchstabenvariante. Drücke Shift + AltGr + ß, um den wunderschönen brandneuen Buchstaben herbeizuzaubern. Auf viele weitere GROẞARTIGE Jahre!


Dieser Text wurde von 100woerter.de-Leser Johannes verfasst. Er wollte selbst einmal ausprobieren, wie es ist, einen 100-Wörter Text zu schreiben und hat diesen GROßARTIGEN Beitrag geschrieben. Vielen Dank!

Gastautor

Bei diesem Artikel handelt es sich um den Text eines tollen Gastautors. Angaben zum Autor findest du in der Regel direkt im Artikel.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × eins =