Die 20 Länder der Welt mit den wenigsten Einwohnern

Eine blaue Weltkarte auf weißem Hintergrund. Symbolbild für due Auflistung der 20 Länder der Welt mit den wenigsten Einwohnern.

Im vorerst letzten Teil der Reihe zu Ländern Europas und der Welt geht es dieses Mal um die 20 Länder mit den wenigsten Einwohnern weltweit.

Was hierbei auffällt: Während die Liste mit den flächenmäßig größten Ländern und die Liste von Ländern mit den meisten Einwohnern nur wenige Übereinstimmung hatten, ist das hier anders. Fast alle Staaten, die zu den kleinsten gehören, tauchen auch in der Liste mit den wenigsten Einwohnern auf.

So befinden sich viele Länder wieder in Europa oder sind ein Inselstaat in einem der Ozeane. Interessant ist es aber allemal, zu sehen, wie wenige Einwohner manche Länder haben.


Das sind die 20 Länder der Welt mit den wenigsten Einwohnern:

(Für die einfache Lesbarkeit sind die Zahlen gerundet)

PositionLandEinwohner
1Vatikanstadt815
2Nauru10.800
3Tuvalu11.700
4Palau18.000
5San Marino33.900
6Liechtenstein38.000
7Monaco39.000
8St. Kitts und Nevis52.800
9Marshallinseln58.800
10Dominica71.800
11Andorra77.100
12Antigua und Barbuda97.100
13Seychellen97.700
14Tonga104.500
15St. Vincent und die Grenadinen110.600
16Grenada112.000
17Mikronesien113.800
18Kiribati117.600
19St. Lucia182.800
20Samoa197.000

Hinweise:

  • Stand: 01. Juli 2019
  • Die Daten stammen von Wikipedia, die Autoren haben die Daten von den Vereinten Nationen übernommen

Diese dazu passenden Beiträge findest du bestimmt auch interessant:

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − elf =

Instagram
WhatsApp