Daher kommt „Hallo“ – Die überraschende Geschichte des Wortes

Ein altes Telefon. Symbolbild für die Geschichte des Wortes Hallo.

Heute gehört das Wort „Hallo“ zu den häufigsten Begrüßungen in unserer Sprache. Doch das war nicht immer so! Vielmehr ist es in unserem Alltag erst seit relativ kurzer Zeit.

Vorläufer von „Hallo“ gibt es seit dem Mittelalter. Wirkliche Verbreitung erlangte es aber erst mit der Erfindung des Telefons!

Alexander Graham Bell und Thomas Alva Edison, zwei entscheidende Erfinder in der Geschichte des Telefons, diskutierten, welches Wort beim Telefonieren als Begrüßung verwendet werden sollte. Letztlich setzte sich Edison mit „Hello“ gegen Bells „Ahoy“ durch.

Das für uns heute so selbstverständliche Wort „Hallo“ begann seinen weltweiten Siegeszug also erst um das Jahr 1880.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreib jetzt deinen Kommentar auf 100woerter.de!