Was ist eigentlich eine Wasservergiftung?

Wasser wird in ein Glas gegossen. Symbolbild für die Erklärung, was eine Wasservergiftung ist.

Wir haben schon geklärt, inwieweit Wassertrinken dick macht. Jetzt stellt sich die Frage, ob es vielleicht sogar gefährlich ist und es eine Wasservergiftung gibt. Aber was ist das eigentlich?

Jeder Mensch braucht Wasser zum Überleben. Je nach Empfehlung sollen wir bis zu 3 Liter pro Tag trinken. Doch trinkt ein Mensch deutlich mehr, dann ist das sehr gefährlich und kann sogar tödlich enden!

Bei einem Wasserkonsum von 5 Litern oder mehr innerhalb weniger Stunden wird unser Körper praktisch überflutet und sein Salzhaushalt gerät komplett durcheinander. Die Folgen dieser Wasservergiftung können zum Tod führen. Daher gilt auch beim Wasser: Immer in Maßen trinken.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreib jetzt deinen Kommentar auf 100woerter.de!