Was ist der Unterschied zwischen Salami und Cervelatwurst?

Salami-Scheiben. Symbolbild für den Vergleich und Unterschied von Salami und Cervelatwurst.
15. September 2015

Die kurze Antwort: Früher waren es die Zutaten, heute ist es die Herstellung.

Früher wurde Salami aus Esel- und Maultierfleisch hergestellt, die Cervelatwurst hingegen aus tierischem Hirn.

Heutzutage bestehen beide Wurstsorten aus Schweinefleisch, teilweise gemischt mit Rindfleisch. Der größte Unterschied ist die Herstellung: Cervelatwurst wird nur kurz geräuchert und ein paar Tage für die Reifung aufgehangen. Eine Salami benötigt allerdings mehrere Wochen für den Reifungsprozess. Darüber hinaus unterscheiden sich die beiden Wurstsorten auch bei den verwendeten Gewürzen.

Im Vergleich zu anderen Wurstsorten sind Cervelatwurst und Salami jedoch gar nicht so verschieden. Schmecken kann man die Unterschiede aber trotzdem ;)


Warum ich mir diese Frage überhaupt gestellt habe, steht im Artikel „Cervelatwurst – Die Plage aller Salami-Fans“.

Keinen Beitrag verpassen: Like 100woerter.de auf Facebook und werde Follower bei Twitter!

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.