Wie funktioniert eigentlich ein Schnellkochtopf?

Ein Kochtopf auf einem Herd. Symbolbild für die Erklärung, wie ein Schnellkochtopf funktioniert.

Beim Zubereiten des Essens muss es manchmal sehr schnell gehen. Damit das klappt, ist der Schnellkochtopf eine gute Hilfe. Doch wie funktioniert der überhaupt?

Beim Kochen erhitzt sich das Wasser und verdampft bei 100°C. Bei einem normalen Topf wie auf dem Beitragsbild entweicht der dabei entstehende Wasserdampf.

Ein Schnellkochtopf ist hingegen luftdicht verschlossen. Weil nichts aus dem Topf entweichen kann, steigt darin der Druck. Dadurch verdampft das Wasser erst bei höheren Temperaturen (ca. 117°C).

Insgesamt können auf diese Weise also im Schnellkochtopf höhere Temperaturen erreicht werden. Weil die Zutaten demnach bei größerer Hitze gekocht werden, ist das Essen schneller fertig.

Sebastian

Ich bin der Mensch hinter 100WÖRTER. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100WÖRTER gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram
WhatsApp