Über die Möbelverteilung beim Zusammenziehen von Pärchen

Schlafzimmer mit 2 Betten
30. März 2016

Der übliche Weg eines Pärchens ist folgender: Man lernt sich kennen und zieht, sollte die Liebe groß genug sein, irgendwann zusammen. Oft haben die Partner bisher in einer WG, einer kleinen Einzimmerwohnung oder bei den Eltern gelebt.

Beide Partner bringen ihren jeweiligen Haushalt und ihre Möbel in die gemeinsame Wohnung ein. Das führt in den allermeisten Fällen zu genau folgendem Ergebnis:

Das Pärchen hat

  • Möbel für 2 Schlafzimmer
  • Utensilien für 2 Bäder
  • Haushaltsgegenstände für 2 Küchen
  • genug sonstige Möbel, um 2 Flure auszustatten
  • und: 1 komplett leeres Wohnzimmer :D

Bist du auch schon mit deinem Partner zusammengezogen? Wie sind deine Erfahrungen? Ich freue mich über deinen Kommentar hier, auf Facebook oder Twitter!

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de

Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet.
Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.