Was ist ein ETF?

Mehrere zusammengerollte Geldscheine in Erde gesteckt. Symbolbild für die Erklärung, was ein ETF Aktienfond ist.

Willst du ein passives Einkommen aufbauen, sind ETFs eine gute Wahl. Doch was ist ein ETF ?

ETF steht für Exchange Traded Fond (börsengehandelter Fond).

Mit einem ETF handelt man also an der Börse und er ist für Anfänger gut geeignet:

Beim Aktienhandel kaufen Beginner oft nur wenige verschiedene Aktien und sind somit von deren Entwicklung abhängig.
Mit einem ETF legt man Geld in einen gesamten Aktienindex an, etwa den DAX oder den MSCI World. Damit investiert man in Hunderte Unternehmen.

Dadurch sind ETFs:

  • kostengünstig
  • breit diversifiziert (Geld auf viele verschiedene Aktien verteilt: dadurch deutlich geringeres Risiko)
  • transparent

Hinweise:

  • Für den Handel mit ETFs benötigst du ein Depot und einen Broker
  • Für ETFs sind Sparpläne eine sehr gute Option
  • Dieser Beitrag ist eine ganz kompakte Zusammenfassung. Zu ETFs gibt es aber noch sehr viel mehr spannendes und nützliches Wissen. Wenn du daran Interesse hast und dir weitere Artikel dazu wünschst, schreib hier einen Kommentar.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − sechs =