Was ist die Goldene Stunde?

Sonnenuntergang über einer schönen Landschaft. Symbolbild für die Erklärung der Bezeichnung "Goldene Stunde" in Fotografie und Notfallmedizin.

Vielleicht hast du schon von der „Goldenen Stunde“ gehört. Hier erfährst du, was das ist!

Die Verwendung von „Goldene Stunde“ ist interessant: Gleich zwei ganz verschiedene Bereiche nutzen die Bezeichnung – die Notfallmedizin und die Fotografie.

Für die Notfallmedizin beschreibt der Begriff die erste Stunde der Hilfeleistung. In dieser Zeit sind die richtigen Diagnosen und Maßnahmen maßgeblich für die Genesung eines Patienten, etwa bei einem Schlaganfall.

In der Fotografie bezeichnet die „Goldene Stunde“ keine konkrete Zeitdauer, sondern die Phase kurz vor Sonnenuntergang und nach Sonnenaufgang. Das Licht ist weicher und rötlicher als normal und es lassen sich besonders intensive Fotografien machen.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + vierzehn =