Auswertung der Blogparade „Krasse Alltagsfragen“

Ein Schild mit der Aufschrift "Ask more Questions". Symbolbild für die Blogparade über "Krasse Alltagsfragen".
4. November 2017

Im September hat 100woerter.de zu einer neuen Blogparade aufgerufen. Das Thema: „Krasse Alltagsfragen„.

Im Laufe der knapp 2 Monate verzeichnete die Blogparade zahlreiche Aufrufe und gehörte zu den häufigsten gelesenen Texten. Dennoch hielten sich die Rückmeldungen sehr in Grenzen. Vielleicht war das Thema doch zu allgemein oder das Marketing nicht gut genug.

Umso schöner war es dann, dass kurz vor Schluss noch einige Beiträge hinzukamen. Daher wird es hier zu einem Novum kommen: Als Dankeschön für die Teilnahme stellt 100woerter.de direkt unter diesem Text die Teilnehmer und ihre privaten Blogs in einem eigenen Abschnitt mit jeweils 100 Wörtern vor. Viel Spaß damit :)


Tabea von habutschu.com

Tabea ist eine junge engagierte Bloggerin, die auf ihrem Blog habutschu.com zahlreiche Themen auf sympathische und lesenswerte Weise beleuchtet. Dabei geht es um Alltägliches (ideal für die Blogparade), andere Blogs, Reisen, Ausflüge, Buchvorstellungen, kreative Sachen und vieles mehr. Für 100woerter.de hat Tabea sogar schon einen tollen Gastbeitrag über Hühnerwissen geschrieben.

Für die Blogparade hat sich Tabea damit beschäftigt, wie man am besten Langeweile bekämpft. Das Ergebnis ist ein sehr ausführlicher Artikel mit zahlreichen Ideen. Ob aufräumen, kochen ,lesen, schreiben oder Sport – hier ist für jeden etwas dabei. Und sicher folgen noch viele weitere tolle Artikel auf habutschu.com!


Doris von meinesichtderwelt.wordpress.com

Doris ist mit ihrem Beitrag zur Blogparade zum ersten Mal auf 100woerter.de in Erscheinung getreten – vielleicht folgt ja auch bald mal ein Gastartikel? ;)

In ihrem Text stellt Doris auf amüsante Weise ihr Ordnungssystem dar und beantwortet damit die Frage, wie wir am besten Ordnung im Alltag halten können. Allerdings fügt sie am Ende augenzwinkernd hinzu, dass ihr System vielleicht nicht das beste und eine Nachahmung weniger empfehlenswert sei. Das Tolle an diesem amüsanten Text ist, dass Doris tatsächlich ebenfalls nur 100 Wörter verwendet hat.

Ansonsten sind ihre Blogbeiträge durchaus etwas länger und die Texte zu Sonntagsfreuden, Heimatliches oder Musikalisches interessant zu lesen.


Kathi von keinsteins-kiste.ch

Kathi ist Chemikerin und Lehrerin – und wenn man sich ihren Blog keinsteins-kiste.ch anguckt, ist sie darin sehr gut: Auf unterhaltsame, verständliche und interessante Weise erläutert sie ihren Lesern wissenschaftliche Sachverhalte, beschreibt Experimente und erklärt kompetent, wie die Welt aus naturwissenschaftlicher Sicht funktioniert. Das hat sie sogar schon in einem Gastbeitrag auf 100woerter.de gemacht :)

Seit einigen Wochen hat Kathi auf ihrem Blog eine eigene Kategorie für Alltagsfragen und damit die ideale Voraussetzung für die Blogparade. Ihr ausgewählter Beitrag beantwortet sehr anschaulich die Frage, ob wir Gips nur einmal verwenden können – das Lesen lohnt sich!


Weitere Blogs

Neben den bereits genannten Beiträgen finden sich in den Kommentaren zur Blogparade „Krasse Alltagsfragen“ noch zwei weitere Hinweise:

Stephan von schenkdichgluecklichcom erklärt, wie man am einen Adventskalender ganz einfach selbst basteln kann.

Und Moritz vom Schlafblog erläutert auf gel-topper.de wie man Matratzen-Topper reinigt.

Das sind sicherlich auch zwei spannende Alltagsfragen. Dennoch soll hier auf eine ausführliche Blogvorstellung verzichtet werden, da es sich bei beiden Blogs um Affiliate-Projekte zu handeln scheint. Das ist überhaupt nicht schlimm und die Kommentare zur Blogparade sind sehr schön, aber persönliche Blogs wie die oben genannten vorzustellen ist dann doch etwas schöner :)


Liebe Leser, 100woerter.de hofft, dass euch die Blogparade gefallen hat und ihr oft wieder vorbeischaut :)

Und allen Teilnehmern der Blogparade „Krasse Alltagsfragen“ ein großes Dankeschön, weiterhin viel Spaß beim Bloggen und bis zum nächsten Mal!


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte per Mail, auf Facebook, Twitter und anderen Netzwerken :)

Keinen Beitrag verpassen: Like 100woerter.de auf Facebook und werde Follower bei Twitter!

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de

Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet.
Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

5 Kommentare

  • Tabea sagt:

    Da sind ja ein paar nette Artikel zusammen gekommen – obwohl ich doch mit mehr Resonanz gerechnet hatte…

    Ich möchte dir also noch mal für die nette Blogvorstellung und diese schöne Übersicht danken.

    Liebe Grüße

  • Lieben Dank auch von mir für die ausführliche Vorstellung! :).

    Das tolle Thema dieser Blogparade war durch seine Offenheit in meinem Augen eigentlich sehr ansprechend für Blogger verschiedenster Sparten. In sofern hätte ich auch mit etwas mehr Resonanz gerechnet. Aber ich habe ja selbst im Sommer festgestellt, wie wichtig es ist, eine Blogparade immer und immer wieder zu promoten.

    Also lass dich nicht entmutigen – ich freue mich schon auf die nächste spannende Blogparade!

    Liebe Grüsse,
    Kathi

    • Peter Wort sagt:

      Hallo Kathi,

      sehr gern hab ich deinen Blog ausführlich vorgestellt :)
      Und wahrscheinlich hast du recht: Ich hätte die Blogparade noch mehr bewerben müssen. Aber daraus kann man ja auch lernen und so freue ich mich auch schon auf die nächste Blogparade. Würde mich freuen, wenn du wieder dabei wärst!

      Beste Grüße
      Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.