Aufruf zur Blogparade: Krasse Alltagsfragen

Ein Schild mit der Aufschrift "Ask more Questions". Symbolbild für die Blogparade über "Krasse Alltagsfragen".
9. September 2017

UPDATE: Hier gibt es die Auswertung der Blogparade


Auf 100woerter.de gibt es zahlreiche Texte zu verschiedensten Themen. Zu den beliebtesten Artikeln gehören diejenigen, die Alltagsfragen beantworten.

Beispiele:

Texte zu Alltagsfragen werden also gern gelesen. Darum ruft 100woerter.de hiermit zur Blogparade „Krasse Alltagsfragen“ auf!

Das Schöne ist: Jeder Blog kann mitmachen. Egal ob Reise-, Buch-, Koch- oder Mutti-Blog – in jedem Bereich gibt es spannende Alltagsfragen, die beantwortet werden wollen. Am Ende haben wir dadurch eine schöne Vielfalt an Themen.

100woerter.de freut sich daher auf eure Texte zur Blogparade!


Die Teilnahmebedingungen:

  1. Schreibt einen Text zu einer Alltagsfrage
  2. Der Text kann gern 100 Wörter lang sein. Ihr könnt aber auch längere Texte schreiben, ganz wie es euch gefällt und zu eurem Blog passt.
  3. Gern könnt ihr auch mehrere Artikel einreichen
  4. Teilnahmeschluss ist der 31.10.2017
  5. Verlinkt diese Blogparade in eurem Text
  6. Schreibt einen Kommentar mit einem Link zu eurem Text unter diesen Artikel, damit möglichst viele Leser euren Artikel sehen können.

Am Ende stellen wir die Ergebnisse der Blogparade in einem eigenen Artikel vor, in dem alle eure Texte verlinkt werden.

In Vorfreude auf eure Artikel und mit besten Grüßen

Peter von 100woerter.de

PS: Damit viele Menschen daran teilnehmen können, wäre es toll, wenn du den Aufruf zur Blogparade auf Facebook, Twitter oder anderen Netzwerken teilst. Dankeschön :)

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de

Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet.
Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.