Über das Gefühl, wenn andere verreisen

Ein Flugzeug im Sonnenuntergang. Symbolbild für das Reisen.

Reisen ist eine der schönsten Tätigkeiten: Fremde Länder sehen, andere Kulturen entdecken, vom Alltag abschalten.

Doch Reisen ist natürlich nicht immer möglich. Oft scheitert es an Geld und Zeit.

Und dann fahren andere in den Urlaub. Sie reisen an ein exotisches Ziel, an das du auch gern einmal fahren würdest. Das Gefühl dabei? Die anderen machen etwas Tolles, das dir gerade verwehrt ist. Neid, Missgunst?

Nein! Es fällt manchmal nicht leicht. Aber schöner ist es, sich mit und für die anderen zu freuen – und auf die Urlaubsbilder zu warten. Die helfen dann, von der nächsten eigenen Reisen zu träumen … :)


Wie siehst du das? Wie geht es dir, wenn andere zu einem Traumziel aufbrechen und du zu Hause bleiben musst?

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreib jetzt deinen Kommentar auf 100woerter.de!