Wie wird eigentlich löslicher Kaffee hergestellt?

Nahaufnahme eines Glases mit löslichem Kaffee. Symbolbild für die Erklärung der Herstellung von Instantkaffee.

Bei einem klassischem Kaffee werden Kaffeebohnen gemahlen und es entsteht das Kaffeepulver. Bei löslichem Kaffee hat man jedoch solche Krümel, die sich dann im Wasser auflösen. Wie werden die eigentlich hergestellt?

Für den löslichen Kaffee, auch Instantkaffee genannt, wird als Ausgangsstoff ebenfalls gemahlener Kaffee verwendet. Im Gegensatz zum normalen Kaffee werden hier jedoch die wasserlöslichen von den nicht-wasserlöslichen Bestandteilen im Pulver getrennt. Dies geschieht mit heißem Wasser und hohem Druck.

Der wasserlösliche Kaffeeextrakt wird anschließend getrocknet, entweder mit heißer trockener Luft und Druck („Sprühtrocknung“) oder durch kalte Temperaturen („Gefriertrocknung“).

Das Endprodukt ist dann das Granulat, das wir als Instantkaffee verwenden.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 18 =