Wie du im Sommer einfach deine Getränke kühlst: Das ist die Verdunstungskälte

Die Sonne scheint an einem blauen Himmel heiß an einem Sommertag. Symbolbild für die Erklärung, wie man mit dem Tipp, die Verdunstungskälte zu nutzen, einfach Getränke kühlt.

Bei Sommerhitze freuen wir uns auf kühle Getränke. Doch oft ist die Flasche heiß. Was also tun? Hier hilft die Verdunstungskälte!

Um die Flasche und das Getränk darin zu kühlen, gibt es einen einfach Trick: Nimm ein Tuch und mach es nass. Dann wickelst du die Flasche darin ein und legst sie – Überraschung! – in die Sonne.

Das Wasser im Tuch wird von der Sonne erwärmt und will verdunsten. Dafür nimmt es alle verfügbare Energie, auch die Wärmeenergie des Getränks und kühlt es dabei ab.

Obwohl es in der Sonne liegt, wird dein Getränk also dank der sogenannten Verdunstungskälte schön kühl.

Sebastian

Ich bin der Mensch hinter 100WÖRTER. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100WÖRTER gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram
WhatsApp