Wer war eigentlich … Hans-Dietrich Genscher?

Der Politiker Hans-Dietrich Genscher 2008. Bildurheber: La Granja. Bearbeitet von Sir James

Hans-Dietrich Genscher gehört zu den wichtigen deutschen Politikern der Nachkriegszeit.

Genscher wurde 1927 geboren. Nach Krieg und Kriegsgefangenschaft absolvierte er ein Studium der Rechtswissenschaft und der Volkswirtschaftslehre in Halle/Saale. Mit der Übersiedlung nach Westdeutschland 1952 wurde er Mitglied der FDP.

In der FDP durchlief Genscher eine erfolgreiche politische Karriere. Unter anderem als Bundesinnenminister von 1969 bis 1974 und als Bundesaußenminister von 1974 bis 1992 prägte er die deutsche Politik maßgeblich mit. So war er an der Wiedervereinigung Deutschlands 1989/1990 entscheidend beteiligt.

Seine bevorzugte außenpolitische Fokussierung auf übernationale Institutionen und Lösungen wird gegenwärtig wieder diskutiert und je nach Perspektive kritisiert oder gelobt.

Am 31. März 2016 starb Hans-Dietrich Genscher mit 89 Jahren.


Bildhinweis: Von La Granjaderivative work: Sir James (talk) – Aalkönig_Hans-Dietrich_Genscher_(2).JPG, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16956256

Sebastian

Ich bin der Mensch hinter 100WÖRTER. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100WÖRTER gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram
WhatsApp