Was ist eigentlich ein Plaid?

Nahaufnahme einer karierten Decke. Symbolbild für die Erklärung, was ein Plaid ist.

In den letzten Jahren wurden Plaids immer beliebter. Doch was ist überhaupt ein Plaid?

Ursprünglich kommt das Plaid aus Schottland. Das Wort stammt aus dem Scots, einer schottischen Sprache, und bedeutet übersetzt Wolltuch oder Decke.

Dies beschreibt das traditionelle Plaid sehr gut: Eine wärmende karierte Decke aus Wolle, die zur traditionellen Bekleidung der Highland-Schotten gehört. In verschiedenen Ausführungen und Größen wird sie über der linken Schulter getragen.

Davon losgelöst entwickelte sich eine allgemeinere Bezeichnung: Heute werden dünne, oft gemusterte Decken als Plaid bezeichnet.

Mit dem traditionellen Begriff hat das in vielen Wohnzimmern verbreitete Plaid also nur noch grob etwas gemeinsam.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 2 =

Instagram
WhatsApp