Was bedeutet das Sprichwort „Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht“?

Ein Krug steht auf einem Tisch. Symbolbild für die Erklärung des Sprichwortd "Ein Krug geht zum Wasser, bis er bricht".

Kennst du das Sprichwort „Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht“?“ Was bedeutet das genau? Hier ist die Antwort!

Der Spruch wird verschieden interpretiert, doch am Ende läuft es auf eine Bedeutung hinaus: Eine Sache wird nicht ewig gut gehen.

Das bezieht sich manchmal auf böse Taten, die irgendwann bestraft werden. Manchmal meint dies jedoch auch, dass manche Menschen etwas immer weiter tun, obwohl offensichtlich ist, dass es sinnlos oder gar schlecht ist. Das tun sie so lange, bis der zu erwartende Schaden dann tatsächlich eintritt.

Das Sprichwort ist übrigens schon seit dem 16. Jahrhundert belegt.

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de.Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 13 =

Instagram
WhatsApp