Über die entschleunigende Wirkung von Kassenschlangen und wie wir sie tatsächlich nutzen

Viele Einkaufswagen in einer Reihe. Symbolbild für lange Kassenschlangen im Supermarkt und ihr entschleunigendes Potenzial, das wir aber oft nicht nutzen...

Du kennst das: Du gehst in den Supermarkt, willst schnell eine Kleinigkeit kaufen und dann stehst du ewig an der Kasse. Nichts geht voran, es ist stickig und du kommst einfach nicht raus aus dem Laden.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten:

 

  1. Du verzweifelst, drängelst, schaust ständig auf die Uhr, bist genervt und gestresst.

 

  1. Du schaltest ab, lässt die Gedanken fliegen, entfernst dich vom anstrengenden Alltag und kommst entspannt aus dem Supermarkt.

 

Variante 2 ist die angenehmere, die lange Kassenschschlange hat enormes entschleunigendes Potenzial. Das ist offensichtlich. Und trotzdem fällt es mir immer wieder schwer, mich nicht wie in Variante 1 zu verhalten … ;)


Und wie ergeht es dir in langen Kassenschlangen im Supermarkt? :) Verrate es mir in den Kommentaren, auf Facebook oder bei Twitter!

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 4 =