So kam das Meerschweinchen zu seinem Namen!

Ein Meerschweinchen auf einem Baumstamm. Symbolbild für die Erklärung, woher der Name des Meerschweinchens kommt.

Sie gehören zu den beliebtesten und süßesten Haustieren: Die Meerschweinchen. Doch warum heißen sie so?

Meerschweinchen sind zwar heute in europäischen Haushalten sehr verbreitet, stammen ursprünglich aber aus Südamerika. Sie wurden vermutlich erst von Spaniern und Holländern im 16. Jahrhundert per Schiff auf unseren Kontinent gebracht. Weil sie also über das Meer zu uns gebracht wurden, entstand der erste Teil der Bezeichnung „Meerschweinchen“.

Zudem erinnern Meerschweinchen viele Menschen aufgrund des Körperbaus und der lauten Quiekgeräusche an die europäischen Hausschweine. Daher stammt der zweite Teil des Namens.
Damit sind wir übrigens nicht allein: Auf Englisch heißt das Tier „guinea pig“ (pig = Schwein).

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreib jetzt deinen Kommentar auf 100woerter.de!