Der älteste Stadtplan der Welt

Der älteste Stadtplan der Welt: Der Stadtplan von Nippur. Auf der Tontal sind auch nach 3400 Jahren noch Straßen und Gebäude zu erkennen.

Was denkst du: Wie alt ist der älteste Stadtplan der Welt? 500 Jahre? 1000 Jahre? Oder vielleicht sogar 2000 Jahre?

Weit gefehlt: Die älteste bekannte Karte einer Stadt ist noch sehr viel früher entstanden. Der „Stadtplan von Nippur“ zeigt die mesopotamische Stadt Nippur im heutigen Irak. Er ist 3400 Jahre alt!

Doch trotz des hohen Alters ist der Stadtplan gut erhalten. Noch immer kannst du auf der 21,5cm x 17cm großen und 4,3cm dicken Tontafel Straßen und Gebäude der bedeutendsten Stadt des einst mächtigen Sumerer-Reiches erkennen.

Der Stadtplan wurde zwischen 1899 und 1900 bei Ausgrabungen gefunden und befindet sich heute in der Hilprecht-Sammlung der Friedrich-Schiller-Universität Jena.


Bildhinweis: „Tontafel mit dem Stadtplan von Nippur“ – Von Hermann Vollrat Hilprecht – Explorations in Bible lands during the 19th century (1903) online, Gemeinfrei, Link

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + 20 =