Bücher suchen mit www.eurobuch.com [Werbung]

Screenshot der Buch-Suchmaschine eurobuch.com

Hinweis: Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen gesponsorten Artikel. 100WÖRTER erhält also eine Gegenleistung für die Veröffentlichung dieses Textes.


Wenn du 100WÖRTER schon länger kennst, dann weißt du: Hier dreht sich mehr oder weniger alles um Texte. Dies gilt für Texte in schriftlicher Form und seit Start des 100WÖRTER-Podcasts auch für das gesprochene Wort.
Wenn man alle Artikel, E-Books und Podcast-Episoden zusammenzählt, gibt es hier bereits knapp 1000 Veröffentlichungen! Da kann man schon mal den Überblick verlieren. Doch zum Glück gibt es eine Suchfunktion, mit der man jeden Titel, jedes Schlagwort und alle veröffentlichten Inhalte findet.
Ähnlich wie mit den Artikeln geht das vielen Menschen mit Büchern. Deshalb stelle ich dir hier – natürlich in 100-Wörter-Abschnitten – eine Lösung dafür vor!


Die Buch-Suchmaschine

Wenn du hier bei 100WÖRTER einen Artikel gelesen hast, ihn später jedoch nicht wiederfindest, hilft dir die Suchfunktion auf der Webseite garantiert weiter. Doch wie ist das beispielsweise mit einem Buch, das du vielleicht vor Jahren gelesen hast und von dem du nur noch ein paar Schlagwörter weißt? Schließlich gibt es Tausende, sogar Abertausende Bücher. Normale Suchmaschinen helfen hier selten weiter!
Die Lösung ist eine spezielle Buch-Suchmaschine. Und hier solltest du Europas größte Buch-Suchmaschine www.eurobuch.com nutzen. Sie durchsucht nämlich sage und schreibe über 250 Millionen Titel! Zudem bietet sie dir zahlreiche Funktionen, mit denen du dein Buch noch leichter findest.

Das kann www.eurobuch.com

Europas größte Buch-Suchmaschine liefert dir eine umfassende Recherche: Sie durchsucht neue, gebrauchte, antiquarische und sogar vergriffene Bücher. Teil der Recherche sind zudem E-Books, Hörbücher, Musik und Schulbücher.
Selbstverständlich kannst du bei deiner Recherche nach verschiedenen Kategorien suchen, etwa Autor, Titel und der ISBN. Besonders praktisch ist außerdem eine weitere Funktion: Kennst du nur noch ein paar zentrale Begriffe deines Buches, kannst du es mit der Stichwortsuche finden.
Ich habe das zum Beispiel mit dem 100WÖRTER-E-Book ausprobiert: Unabhängig davon, welche Suche ich genutzt habe, wurde das Buch immer direkt gefunden. Dies hat natürlich auch funktioniert, wenn ich verschiedene Suchkategorien kombiniert habe.

Das macht www.eurobuch.com besonders

Da ich Inhalte direkt und unkompliziert in 100 Wörtern darstelle, war ich sofort von der Übersichtlichkeit der Informationen überzeugt: Ich finde exakt die Angaben, die ich suche. Auch Zusatzinformationen wie Versandkosten, Zustand des Buches und viele andere mehr sind gut dargestellt.
Eine schöne Funktion ist darüber hinaus das „Schwarze Brett“: Ist ein Buch gerade nicht verfügbar, kann ich meine Suche speichern und brauche nur meine E-Mail-Adresse anzugeben. Ist das Buch wieder zu haben, werde ich sofort informiert.
Hervorzuheben ist, dass www.eurobuch.com eine unabhängige Buch-Suchmaschine ist. Die Suchergebnisse werden also nicht durch Geld beeinflusst, sondern zeigen dir stets die besten Treffer.

Die Buch-Suchmaschine einfach mal ausprobieren

Du siehst also, dass diese Buch-Suchmaschine viele tolle Vorteile und praktische Funktionen in sich vereint. Egal ob du wissenschaftlich tätig bist, Bücher sammelst, einfach gern liest oder alles zusammen: Hier findest du genau das Buch, das du suchst. Dies gilt sowohl für alte und antiquarische Werke als auch für Neuerscheinungen oder noch recht junge Bücher.
www.eurobuchvom verkauft übrigens selbst keine Bücher, sondern hilft dir, den besten Anbieter zu finden. Mache dir einfach selbst ein Bild von der Buch-Suchmaschine und probiere sie aus. Sie ist die passende Suchmaschine, wenn du kostengünstig, unkompliziert und schnell ein ganz bestimmtes Werk finden möchtest.

In diesem Video findest du die Vorteile und Funktionen von www.eurobuch.com nochmal anschaulich dargestellt:

Sebastian

Ich bin der Mensch hinter 100WÖRTER. Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100WÖRTER gegründet und schreibe kurze Texte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram
WhatsApp