Woher kommt und was bedeutet das Wort „Hochzeit“?

Ein Hochzeitspaar tauscht die Ringe. Nahaufnahme der Hände. Symbolbild für den Text, der die Bedeutung und die Herkunft des Wortes "Hochzeit" erklärt.
21. Oktober 2017

Für viele Menschen ist die Hochzeit eines der größten und wichtigsten Feste in ihrem Leben. Woher kommt also das Wort „Hochzeit“ und was bedeutet es ursprünglich?

Das Wort „Hochzeit“ entwickelte sich aus dem Begriff „Hohe Zeit“. Damit wiederum wurden Festzeiten bezeichnet.

Als „Hohe Zeit“ galten ursprünglich alle wichtigen Feste, egal ob weltlich oder kirchlich.

Im Laufe der Jahrhunderte reduzierte sich die Bedeutung von „Hochzeit“ dann allein auf die Heirat.

Nur bei wichtigen kirchlichen Feiern blieb der Ursprungssinn noch erhalten: Diese bezeichnet man als „Hochfeste“.

Zusammengefasst bedeutet „Hochzeit“ also eine große, wichtige Feier. Und das passt ja auch heute noch perfekt.


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte per Mail, auf Facebook, Twitter und anderen Netzwerken :)

Keinen Beitrag verpassen: Like 100woerter.de auf Facebook und werde Follower bei Twitter!

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de

Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet.
Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.