Woher kommt die Redewendung „Das Heft in die Hand nehmen“?

Ein Schwert liegt auf einem Kettenhemd. Symbolbild für Erklärung und Herkunft der Redewendung "Das Heft in die Hand nehmen".
24. Januar 2018

Für „Das Heft in die Hand nehmen“ gibt es zwei sehr ähnliche Bedeutungen:

Zum einen nutzen wir die Formulierung, wenn sich jemand einer Sache annimmt und handelt.

Zum anderen, vor allem bei der leicht abgewandelten Form „Das Heft in der Hand haben“, bedeutet es, dass jemand das Sagen hat.

Doch woher kommt eigentlich diese Redewendung?

Der Ausspruch hat nichts mit einem Schreib- oder Schulheft zu tun. Vielmehr nimmt er Bezug auf Waffen: Der Griff eines Schwertes wird ebenfalls als Heft bezeichnet.

Wer also „das Heft in der Hand hält“, hat den Willen und die Macht, etwas zu tun und durchzusetzen.

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.