Woher kommt das Wort „willkommen“?

Der Begriff "Willkommen" in verschiedenen Sprachen auf einer Tafel geschrieben. Symbolbild für die Herkunft und Erklärung des Wortes "Willkommen".
24. Februar 2018

Wenn uns jemand besucht, heißen wir ihn „willkommen“ oder wir begrüßen ihn mit einem herzlichen „Willkommen“. Doch woher kommt dieses Wort überhaupt?

Das Wort „willkommen“ war bereits im Mittelalter bekannt und wurde „willekomen“ geschrieben.

Es setzte sich aus dem heute noch gebräuchlichen Substantiv „Wille“ und einer frühen Form von „kommen“ zusammen.

Damals wurde es im folgenden Sinne gebraucht: Wenn jemand eingeladen war, so ist er „nach Willen (= Wunsch) gekommen“.

Wenn also eine Person ein gern gesehen Gast war, über dessen Besuch man sich freute, dann hieß man ihn willkommen.

Und in dieser Form verwenden wir das Wort noch heute.

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.