Günstiger Aktivitäts- und Schlaftracker: Das Einsteigermodell Jawbone UP Move

Eine junge, sportliche Frau joggt beim Sonnenuntergang und trägt einen Fitnesstracker am Handgelenk. Symbolbild für die Empfehlung des Aktivitäts- und Schlaftrackers Jawbone UP Move.
12. April 2017

Viele Menschen würden gern wissen, wie viele Schritte sie pro Tag laufen, wie viele Kalorien sie verbrennen oder wie ihre Schlafphasen sind. Dafür gibt es mittlerweile viele verschiedene Aktivitäts- und Schlaftracker.

Wer dafür nicht so viel Geld ausgeben oder erstmal einen Tracker ausprobieren will, hat eine gute Möglichkeit: Jawbone UP Move

Das Modell zeichnet Aktivitäten und Schritte auf, zeigt den aktuellen Fortschritt an, sammelt Informationen zum Schlaf und vieles mehr.

Klar, die neuesten Geräte sind noch besser, kosten dafür aber oft deutlich (!) mehr. Wer also ein gutes Fitnesstracker-Einsteigermodell mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Günstige Angebote bei Amazon: Jawbone UP Move

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de

Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet.
Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.