Diese Tiere hat der Mensch ausgerottet

Ein Quagga. Ein Beispiel für die vom Menschen ausgerotteten Tiere.
18. August 2016

Nach dem Artikel über die durch den Klimawandel ausgerottete Bramble-Cay-Mosaikschwanzratte wollte ich es wissen: Welche Tierarten hat der Mensch schon ausgerottet?

Die Liste ist leider ziemlich lang. Hier ein paar Beispiele:

  • Moa (Neuseeland)
  • Tasmanischer Beutelwolf (Australien)
  • Riesenalk (Vogel im Nordatlantik)
  • Falkland-Wolf (Falkland-Inseln)
  • Wandertaube (weltweit)
  • Elfenbeinspecht (Nordamerika)
  • Dodo (Vogel auf Mauritius)
  • Chinesischer Flussdelfin (China)
  • Quagga (südafrikanisches Steppenzebra; s. Foto)
  • Steller’sche Seekuh (nördlicher Pazifik)

Insgesamt bräuchte es mehrere Dutzend 100-Wörter-Texte, um alle vom Menschen ausgerotteten oder aufgrund sonstiger Einflüsse ausgestorbenen Tiere aufzuzählen.

Doch es gibt auch etwas Gutes: Solche Recherchen verdeutlichen immer wieder, welch große und schöne Vielfalt auf unserer Erde herrscht :)


Bei Wikipedia findest du übrigens ausführliche Listen mit ausgestorbenen Tieren:

Keinen Beitrag verpassen: Like 100woerter.de auf Facebook und werde Follower bei Twitter!

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet. Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.