Die nach Einwohnern 20 kleinsten Städte Deutschlands

Eine Kirche und ein paar Häuser. Beispielbild für eine Kleinstadt und die nach Einwohnern 20 kleinsten Städte Deutschlands.
14. Oktober 2017

Von den größten Städten Deutschlands hat jeder schon gehört. Wer aber kennt die nach Einwohnern kleinsten deutschen Städte? Von den mehr als 2000 Städten in Deutschland sind das die 20 kleinsten*:

  1. Arnis, 279 Einwohner
  2. Neumark (bei Weimar), 478 Einwohner
  3. Ummerstadt, 484 Einwohner
  4. Schnackenburg, 564 Einwohner
  5. Ziegenrück, 667 Einwohner
  6. Märkisch Buchholz, 773 Einwohner
  7. Kaub, 865 Einwohner
  8. Kyllburg, 867 Einwohner
  9. Sandau (Elbe), 881 Einwohner
  10. Stößen, 906 Einwohner
  11. Rothenfels, 1004 Einwohner
  12. Lichtenberg (Oberfranken), 1012 Einwohner
  13. Clingen, 1022 Einwohner
  14. Kupferberg, 1030 Einwohner
  15. Obermoschel, 1067 Einwohner
  16. Neustadt am Kulm, 1125 Einwohner
  17. Orlamünde, 1140 Einwohner
  18. Schraplau, 1142 Einwohner
  19. Werben (Elbe), 1142 Einwohner
  20. Sankt Goarshausen, 1317 Einwohner

Dies sind die kleinsten Orte mit Stadtrecht. Daneben gibt es aber natürlich einzelne Dörfer und Gemeinden, die noch deutlich weniger Einwohner haben.


*Stand: 31.12.2015

Meine Quelle und weitere Informationen findest du hier

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte per Mail, auf Facebook, Twitter und anderen Netzwerken :)

Keinen Beitrag verpassen: Like 100woerter.de auf Facebook und werde Follower bei Twitter!

Flattr this!

Über den Autor

Peter Wort

Ich bin der Mensch hinter 100woerter.de

Beruflich mache ich ein bisschen was mit Schreiben, ein bisschen was mit Internet und ein bisschen was mit Organisation. Und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf lange Texte im Internet.
Deshalb habe ich 100woerter.de gegründet und schreibe kurze Texte. Ich hoffe, dir gefällt die Seite! :)

  • Standard-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.